Cleaning Day 2018 – Eine erfolgreiche Erstausgabe für Ski Valais und seine Partner

Trotz des unbeständigen Wetters haben an diesem Samstag, 25. August, mehr als 300 Freiwillige auf den Skipisten von 11 Walliser Skigebieten grosse Mengen an Abfall gesammelt, anlässlich des ersten Cleaning Day, der vom Sportverband Ski Valais in Zusammenarbeit mit Summit Foundation und den Walliser Bergbahnen organisiert wurde. Ein Rückblick auf diese Umweltaktion.

 

Es brauchte mehr als Regen und Kälte, um die jungen Walliser Athleten, ihr Gefolge, ihre Trainer, einige Champions wie Amélie Reymond, Bastien Dayer und Loïc Meillard (anwesend in Evolène) sowie alle Freiwilligen zu stoppen. Gemeinsam, von Saas Grund über Anzère, Crans-Montana oder Evolène nach Verbier, sammelten die rund 300 Teilnehmer des Cleaning Day 2018 eine Abfallmenge von rund 5000 Litern! Es sei darauf hingewiesen, dass zu diesen gesammelten Abfällen eine sehr konsequente Anzahl von Leuchttürmen, Blechen oder Schrott, Material, das für die Arbeit der Skilifte notwendig ist, hinzugefügt werden muss.

Diese Veranstaltung, die in Zukunft eine jährliche Veranstaltung sein wird und die Gelegenheit bietet, alle Menschen rund um das Ski Valais zusammenzubringen, ermöglichte auch allen anwesenden Jugendlichen, am Ende der Abfallsammlung, einen Besuch bei den Walliser Unternehmen EcoBois Recyclage SA und Satom SA. Bei diesen Besuchen entdeckten sie die sehr wichtige Arbeit dieser Recyclingbetriebe und erfuhren, was mit den verschiedenen gesammelten Abfällen geschah, von denen einige zum Beispiel durch einen Verbrennungsprozess in Energie (Strom oder Wärme) umgewandelt wurden.

Der Samstag endete für alle Teilnehmer auf der Domaine des Îles in Sion, wo nach der Verleihung der Valais Trophy (Saison 2017-2018) an verdiente Athleten ein Raclette angeboten wurde. Das Wetter wurde zu dieser Zeit wieder angenehmer, jeder konnte einen schönen Abend genießen und den Nachwuchs der Schneesportler im Wallis in Anwesenheit von Frédéric Favre, Leiter des Departements für Institutionen, Sicherheit und Sport im Wallis und Berno Stoffel, Präsident der Walliser Bergbahnen, feiern.

Photos: Hervé Deprez, Crans-Montana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.